Therapiemethoden

 

In unserer Arbeit setzen wir unterschiedliche Methoden ein:

  • Neurofunktionelle Reorganisation nach Padovan
  • P.O.P.T. Psycholinguistisch orientierte Phonologie-Therapie nach Fox-Boyer
  • Phonetische Therapie nach van Riper
  • Sensorisch-Integrative Therapie
  • Myofunktionelle Therapie
  • Hörwahrnehmungstraining: AUDIVA, AUDIOLOG
  • Stottertherapiekonzepte (van Riper, KIDS, Carl Dell, Iven)
  • Stimmtherapien (Resonanzmethode, Akzentmethode, Coblenzer, Pahn, LAX VOX ® , LSVT ©)
  • Schlucktherapie (Kittel, Padovan, Bartolome, F.O.T.T.®, Manuelle Schlucktherapie)
  • Lese-Rechtschreibprogramme (Lautgebärden sowie Computer unterstützt)

Der Einsatz dieser Methoden richtet sich nach der zugrundeliegenden Störung, der Ausprägung der Symptome und nicht zuletzt nach der Persönlichkeit des Patienten, der diese Methoden auch tolerieren muss.
Mehr noch als die Therapiemethoden selbst entscheiden der Einblick in die zugrunde liegenden systematischen Zusammenhänge und Wirkungsweisen sowie die Art der Vermittlung und Anwendung der therapeutischen Mittel über die Qualität einer Therapie.